Überschrift der Mariensachule
>>Startseite >> Aktuelles

Pilgermarsch 2014


Tag 1 und 2 des Pilgermarsches


Am Sonntag, den 31. August begannen wir den diesjährigen Pilgermarsch mit einer Messe in St. Christophorus, um uns den Pilgersegen zu holen. Nach der Messe fuhren wir zu unserem Startpunkt und gingen aufgrund der fortgeschrittenen Zeit auch sofort los. Nach einer anstrengenden Wanderung und vielen schönen Eindrücken kamen wir in Flatow an, wo uns ein leckeres Essen erwartete. Anschließend gingen wir zu Bett.

Pilgermarsch 2014Pilgermarsch 2014

Am nächsten Morgen standen wir früh auf, um uns auf die heutige Tagesetappe vorzubereiten. Gegen 10 Uhr brachen wir dann auf. Die heutige Etappe führte uns durch eine mit Obstbäumen bewachsene und abwechslungsreiche Landschaft. In Fehrbellin angekommen, wo wir auch gleich unsere Zelte aufschlagen wollten, hieß es dann aber aufgrund des in der Nacht angesagten Regens, dass wir umziehen sollten, und zwar in das Gemeindehaus, das uns netterweise zur Verfügung gestellt wurde.

Pilgermarsch2014

3. Tag des Pilgermarsches


Der Empfang in dem pilgernd erlaufenen Teil Brandenburgs ist zum Teil sehr schlecht. Daher hier nur ein Kurzbericht der letzten beiden Tage: Gut erholt ging es von Fehrbellin zum Gutspark nach Vichel, unserer dritten Station. Nun schicken wir Grüße von unserer ersten Rast auf dem langen Weg nach Kyritz. Von dort, wo wir einen Tag rasten werden, melden wir uns wieder.



Pilgermarsch 2014Pilgermarsch 2014
Pilgermarsch 2014Pilgermarsch 2014

Tag 5 des Pilgermarsches


In Kyritz konnten wir wie jedes Jahr die Gastfreundschaft von Pfarrer Hahn genießen. In seinem Pfarrgarten und in dem Strandbad von Kyritz sammelten wir neue Kräfte für die letzten beiden Etappen. Morgen geht es nach Söllenthin, bevor wir dann den letzten Weg nach Bad Wilsnack gehen werden. Wir empfinden schon eine gewisse Vorfreude, denn das Ziel ist zum Greifen nah.

Linkpfeil



Link zur Chorseite    Link zum Bildungsspender



© Katholische Schulen St. Marien  2008 - 2015