Überschrift der Mariensachule
>>Startseite >> Fachbereiche >> Bildende Kunst >> Veranstaltungen

Nach zwei weiteren Vorträgen zur Alten Nationalgalerie und zu den geplanten Veränderungen des Architekten Chipperfield spazierten wir - erst an der Spree entlang, vorbei am Wohnhaus unserer Kanzlerin - schließlich zum Gendarmenmarkt. Dort bildete Schinkels Schauspielhaus, heute das Konzerthaus, die letzte Station unseres Rundgangs.
Abschließend schossen wir noch ein Gruppenfoto, welches uns an diesen lehrreichen und vergnüglichen Tag erinnern soll.

Gruppenbild

Elisabeth Schwiertz


Linkpfeil


Veranstaltungen


Architektur-Rundgang - Klassizismus und anderes in Berlin Mitte – Exkursion KU1 - 9. Mai 2011


An einem Montagmorgen im Mai machte sich der Kunst-LK von Fr. Loosen-Krämer in das Herz Berlins auf, um klassizistische und neogotische Bauwerke zu erkunden. Allesamt gut gelaunt setzen wir uns bei herrlichem Wetter von der Friedrichstraße aus in Bewegung. Unsere erste Station war die Humboldt-Universität.

Auf dem Vorplatz des Gebäudes blieben wir ein paar Minuten stehen und hörten uns Schülervorträge über die Entstehung und Bedeutung der Universität an, sowie über den Architekten Karl Friedrich Schinkel, der fast alle Gebäude auf unserem Rundgang entworfen hat. Auch die Merkmale des Klassizismus wurden uns eingehend erklärt. Unser Verständnis dazu wurde auf unserem Rundgang noch weiter vertieft, indem wir Gebäude wie z.B. die Neue Wache besichtigten und uns mit ihren klassizistischen Merkmalen auseinandersetzten.



Weiterhin besuchten wir die neogotische Friedrich-Werdersche Kirche, in welcher wir auch die Skulpturen des Schinkel-Museums erkundeten, die Hedwigskathedrale, die wir spontan aufsuchten, und die Bauakademie; sie besteht aus einem neu errichteten, gemauerten Eckteil und ansonsten nur aus bedruckten Planen und soll in den nächsten Jahren noch komplett gebaut werden, wenn man Sponsoren findet.

Bauwerke, die wir uns nur noch durch Bilder vorstellen konnten, waren das Berliner Stadtschloss und der Palast der Republik, wo sich nun eine riesige Wiese befindet, an der wir ein paar Minuten rasteten.

Das nächste Ziel unserer Exkursion galt der Museumsinsel. Im Alten Museum konnten wir mit Faszination die Rotunde bestaunen. Schon ein wenig erschöpft durch die Hitze des Mittags und das viele Lernen, wurden wir durch das sehr laute Läuten der Kirchenglocken des Berliner Doms zu einer willkommenen Pause gezwungen.





Link zur Chorseite    Link zum Bildungsspender



© Katholische Schulen St. Marien  2008 - 2014