33 Mädchen aus den 7.und 8.Klassen ISS und Gymnasium, haben sich an den beiden „schulfreien“ Tagen zu einem Mädchenworkshop in der Sporthalle getroffen.

Am Donnerstag waren wir gemeinsam mit den Erzieherinnen Frau Sieber und Frau Wichmann unserem Glück auf der Spur. In vielen Spielen und Gesprächen ging es darum, zu erfahren, was alles in mir steckt und was ich zum glücklich sein brauche. Durch das gemeinsame Spielen und die Gespräche gab es viele neue Freundschaften. 

Am Freitag ging es dann zur Sache. Zwei Trainer und eine Trainerin vom Kampfkunst- und Bewegungszentrum Groß Ziethen zeigten nach einem kurzen theoretischen Impuls den Mädchen Übungen zur Selbstverteidigung. Mit viel Spaß konnten alle ihre Kraft und ihre Stimme ausprobieren. Zwei großartige Tage, die allen Spaß gemacht haben. 

Iris Fierdag