Anmeldeverfahren für die 7. Klassen (Schuljahr 2022/23)

Bei uns gilt die 3G-Regel, bitte denken Sie an entsprechende Nachweise für alle Beteiligten.

Unterlagen für die Anmeldung

Ab dem 01.10.2021 können Sie telefonisch unter der Telefonnummer

030 - 39 88 16 20 einen Termin für ein Aufnahmegespräch (bitte geben Sie unbedingt Ihren Wunsch ISS oder Gymnasium an) vereinbaren. Diese Gespräche finden nach den Herbstferien bis Anfang Januar statt.

Bitte bringen Sie zum Aufnahmegespräch folgende Unterlagen in Kopie mit:

  • Anmeldebogen KSSM im Original (unten herunterladen und ausfüllen)
  • Geburtsurkunde
  • Taufurkunde
  • Impfbuch
  • Foto
  • Zeugnismappe
  • Der Anmeldebogen für die Sekundarstufe I (im Original), die Förderprognose sowie das Halbjahreszeugnis der Klasse 6 müssen bis spätestens zum 18.02.2022 in der Marienschule vorliegen.

Aufnahmevoraussetzungen

Die St. Marienschule steht zunächst Schülern mit katholischer Konfession offen. Evangelische oder konfessionslose Schüler finden aber auch Aufnahme, wenn Offenheit und Akzeptanz gegenüber dem religiösen Profil und Leben der Schule besteht.
Zur Information kann die Rahmenschulordnung der katholischen Schulen Berlins unten als PDF-Datei heruntergeladen werden.


Für die 11. Klasse

Bitte schicken Sie uns per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., per Fax (030 / 39 88 162 30) oder per Post (Kath. Schule St. Marien, Donaustraße 58, 12043 Berlin) eine kurze (formlose) schriftliche Bewerbung. Fügen Sie der Bewerbung die Kopien der letzten 2 Zeugnisse bei.

Schulgeld

Das Schulgeld beträgt monatlich 85,-€, für Geschwisterkinder auf Antrag reduziert.
30% der Schulkosten können nach derzeitigem Recht steuerlich geltend gemacht werden. Schulgeldermäßigung oder Schulgelderlass können bei Vorliegen der Voraussetzungen beantragt werden.

Jeder kann Schüler der Marienschule werden – es gibt keine sozialen Hürden!